Verkaufsfördernde Maßnahmen im Einzelhandel

thumbnail

© rido/123rf.com

Die Notwendigkeit von verkaufsfördernden Maßnahmen im Einzelhandel

Sie möchten Ihren Umsatz durch mehr Absatz erhöhen? Besonders im Einzelhandel können verkaufsfördernde Maßnahmen besonders gezielt und effektiv eingesetzt werden. Das grundlegende Ziel von solchen Maßnahmen ist der erhöhte Verkauf von eigenen Produkten, der somit auch für einen höheren Umsatz sowie Kundenzahlen sorgt. Ob als kurzfristiges oder auch als langfristiges Ziel – mit der passenden Verkaufsförderung können Sie im Einzelhandel viel erreichen. Hierbei sollten Sie jedoch die aktuelle Marktposition sowie die konkrete Maßnahme genau bedenken. Bei verkaufsfördernden Maßnahmen sind Ihnen grundsätzlich keine Grenzen gesetzt. Unzählige Methoden versprechen den gewünschten Absatz. Wir von famyshop.de möchten Ihnen gerne einen Überblick über die verschiedenen verkaufsfördernden Maßnahmen im Einzelhandel geben, sodass Sie Ihr gewünschtes Absatzziel einfacher erreichen können!

Mit diesen verkaufsfördernden Maßnahmen im Einzelhandel zum gewünschten Absatz

Verkaufsfördernde Maßnahmen können aus verschiedensten Methoden kreiert werden. Neben dem versprochenen Erfolg bringen bestimmte Maßnahmen auch einige Risiken mit sich. Demnach sollten Sie vor dem Umsetzen eine möglichst genaue Analyse über mögliche Verkaufszahlen sowie die entstehenden Kosten durchführen. Nur so können Sie wirklich von der Maßnahme im Einzelhandel profitieren und sind vor Unsicherheiten geschützt.

Zunächst sollten Sie jedoch Ihre konkreten Ziele definieren. Die gewünschte Absatzzahl und der dadurch resultierende Umsatz sowie Gewinn sollten als quantitative Ziele genaustens festgehalten werden. Auch aufzubringende Kosten für mögliches zusätzliches Personal oder auch Materialkosten sollten stets bedacht werden. Weiterhin sollte unbedingt der zeitliche Aspekt berücksichtigt werden und somit beispielsweise ein Saison- oder Jahresziel gesetzt werden. Neben den quantitativen Zielen ist auch das Setzen von qualitativen Zielen sinnvoll. Sei es die Bindung der Kunden oder auch das Schaffen einer neuen Zielgruppe – mit qualitativen Zielen erschaffen Sie neben den quantitativen Zielen eine gute Grundlage für die Wahl einer verkaufsfördernden Maßnahme im Einzelhandel.

Die wohl bekannteste verkaufsfördernde Maßnahme im Einzelhandel ist mit Sonderpreisen und Rabattaktionen gegeben. Somit können Sie viele Kunden ansprechen und den Absatz effektiv erhöhen. Aber auch Gutscheine können ideal eingesetzt werden, um Kunden zu binden und auch neue Zielgruppen anzusprechen. Weiterhin sind für gestärkte Kundenbindungen Sammelaktionen äußerst beliebt.

Sie möchten nicht unmittelbar am Preis der Ware anknüpfen? Hier können Sie hervorragend auf kostenfreie Proben zurückgreifen. Mit gezielten Proben direkt im Einzelhandel kann hier die gewünschte Zielgruppe direkt angesprochen werden und zum Kaufen animiert werden. Um dauerhaft bei Kunden gegenüber präsent zu sein, bieten sich regelmäßige Messeauftritte sowie persönliche Gespräche oder Kaufberatungen besonders an. Somit können Sie zudem zeitgleich eine emotionale Bindung beim möglichen Kunden aufbauen und diesen so langfristig an sich binden.

Zielen als auch den eingeplanten Kosten passt. Häufig bietet sich auch eine Kombination von mehreren verkaufsfördernden Maßnahmen an. So können Sie besonders viele Kunden zeitgleich ansprechen und von sich überzeugen!

Effektive verkaufsfördernde Maßnahmen im Einzelhandel selbst

Häufig wird die Gestaltung der eigenen Verkaufsfläche unterschätzt. Doch hier entscheidet sich der Kunde innerhalb von Sekunden, ob er ein bestimmtes Produkt kaufen möchte oder nicht. Achten Sie somit auf eine ideale Warenpräsentation. Beispielsweise lassen sich Kleidungsstücke auf einheitlichen und passenden Kleiderbügeln bestmöglich darstellen. Kunden erhalten einen perfekten Überblick über die angebotene Kleidung und können so ideal zum Kaufen angeregt werden. Nach vielen Studien ist die Anordnung eines Produkts im Einzelhandel zu bedenken, sodass mit der genauen Platzierung das Kaufverhalten von Kunden beeinflusst werden kann. Doch auch die Farben der Regale, der Wände und der einzelnen Produkte sowie die Ganganordnung im Geschäft spielen eine wichtige Rolle bei verkaufsfördernden Maßnahmen im Einzelhandel. Zudem können Sie mit Aufstellern und Plakaten ideal auch eigenen verkaufsfördernde Maßnahmen aufmerksam machen und möglichst viele Kunden ansprechen!

Um Ihre Verkaufsziele zu erreichen, ist die Nutzung von verkaufsfördernden Maßnahmen äußerst sinnvoll. Hierbei sollten Sie jedoch stets die aktuelle Marktlage sowie auch benötigte Kosten bedenken. Nur so können Sie mit der Umsetzung Ihrer Maßnahme den bestmöglichen Erfolg erzielen!

Famyshop.de