Upcycling

thumbnail

© Katarzyna Białasiewicz/123rf.com

Mit Upcycling etwas altem neues Leben einhauchen

Upcycling ist der neue Trend, obwohl die Idee „aus alt mach neu“ nicht erst dieser Tage erfunden wurde. Vor allem in früheren Zeiten gehörte diese Einstellung zum täglichen Leben dazu. Upcycling heißt, ganz im Sinne des Nachhaltigkeitsgedanken, dass unbrauchbare oder scheinbar nutzlose Dinge in neuwertige Produkte umgewandelt werden. Sie können damit weiterhin ihrem eigentlichen Zweck entsprechend wiederverwertet werden oder es wird ihnen ein völlig neuer Sinn gegeben. Ein ganz einfaches Beispiel: Aus einer alten Smoothie Flasche wird mit ein paar Handgriffen eine schöne Vase gezaubert. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Upcycling Ideen im Bereich Deko und Nützlichem. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, welche Upcycling Ideen es gibt und wie Sie mit Upcycling von Kleiderbügeln mehr Ordnung in Ihren Haushalt bringen können.

Upcycling – Nicht nur Deko, sondern auch richtig nützlich

Mit dem Thema Upcycling wird wohl kein Produkt mehr in Verbindung gebracht als die Europalette. Die Idee: Aus alten Europaletten, welche nach Gebrauch im Sperrmüll landen würden, schicke und stylische Möbel zu bauen. Vom Bett über Sessel und Couchtisch – heute gehören die Palettenmöbel fest in Sachen Möbeldesign dazu.

Das Beste: Jeder kann den Trend ganz einfach und unkompliziert zu Hause nachmachen. Im Internet finden sich zahlreiche Anleitungen und Videos dazu. Im Vordergrund der Upcycling-Bewegung steht der Umweltschutz. Wir müssen lernen, nachhaltiger mit unseren Ressourcen umzugehen, und aufhören, scheinbar nutzlose Dinge einfach wegzuschmeißen, obwohl das nicht der Fall sein müsste. Dazu konsumieren wir immer mehr und werfen Dinge viel zu schnell weg, anstatt zu reparieren oder aus alten Produkten etwas Neues entstehen zu lassen. Das Upcycling ist daher nicht einfach nur ein Trend, sondern eine richtig gute Sache. Darüber hinaus hat das Wiederverwehrten noch einen weiteren Vorteil: Es sorgt für Ordnung im Haushalt, wie beispielsweise mit alten Kleiderbügeln, welche mit Upcycling eine neue Bestimmung finden.

Upcycling von Kleiderbügeln – die besten Tipps

Kleiderbügel sammeln sich im Laufe der Jahre im Kleiderschrank an. Oft hat man mehr Kleiderbügel als Kleidung, welche sich darauf aufhängen lässt. Ob aus Holz, Plastik oder Draht, es ist schade die guten Stücke im Kleiderschrank förmlich versauern zu lassen, wenn man dank guter Upcycling Ideen, richtig tolle Dinge aus ihnen basteln kann. Diese sehen dann nicht nur schön aus, sondern können Ordnung in Haushalt, Garderobe und Kleiderschrank schaffen.

Der Upcycling-Kleiderbügel Haken

Man nehme einen Holzkleiderbügel und drehe ihn um, so dass der Haken nach unten zeigt. Diesen dreht man nach vorn. Montiert man den Kleiderbügel nun so an die Wand, hat man mit dieser Upcycling Idee schnell, einfach und unkompliziert einen richtig tollen Haken zum Aufhängen von Taschen, Hüten oder Handtüchern im Badezimmer . Natürlich können Sie ihn vorab noch kreativ verschönern. Arbeiten Sie mit Farben oder bringen Sie mit einem Heißkleber Naturmaterialien wie Steine und Muscheln an. Ihrer Fantasie und Ihrem Ideenreichtum sind beim Upcycling keine Grenzen gesetzt.

Kleiderbügel als Garderobe – die perfekte Upcycling-Idee

Doch es geht auch mehr: Mit Kleiderbügeln lässt sich bei dieser Upcycling-Idee sogar noch mehr Ordnung und vor allem echte Hingucker in den Alltag bringen. Dazu nehmen Sie einfach Kleiderbügel Ihrer Wahl, gern auch farbige Modelle, wenn Sie welche besitzen, und kleben diese mit starkem Klebstoff oder einem Heißkleber wild, kreuz und quer übereinander. Das Ergebnis: Haken in alle Richtungen. Montieren Sie diese Konstruktion nun an die Wand, ist eine richtig schicke und moderne Garderobe entstanden- Jackenchaos adé.

Einfallsreiche Upcycling Ideen für Hemden

Mit einem sogenannten „Aufzug für Hemden“ schaffen Sie nicht nur Ordnung, sondern geben Ihren Lieblingshemden einen würdigen Rahmen. Dazu einfach die Haken an den Kleiderbügeln entfernen und durch die entstandenen Löcher ein Drahtseil ziehen. Mit Rollen, welche montiert werden und von oben nach unten laufen, schafft man den Aufzug-Effekt.

So einfach und praktisch kann Upcycling sein.

Famyshop.de