Capsule Wardrobe

thumbnail

© Yuliia Chyzhevska/123rf.com

Capsule Wardrobe – mit weniger mehr erreichen

Haben Sie schon einmal von Capsule Wardrobe gehört? Der englische Begriff wurde schon in den 70er Jahren von der Erfinderin des Konzeptes, Susie Faux, geprägt: Durch geschickte Kombination von zeitlosen Kleidungsstücken mit modischen Trends soll es möglich sein, den Inhalt seines Kleiderschrankes minimal zu halten. Trotz des Minimalismus verspricht Capsule Wardrobe, dass es Ihnen an nichts Mangeln wird und Sie trotzdem jeden Tag mit einem anderen Styling glänzen können. Wir schauen uns dieses äußerst nachhaltige Kleidermodell einmal genauer an und zeigen Ihnen, wie Sie in nur fünf Schritten zum eigenen Capsule Wardrobe kommen.

In nur 5 Schritten zum Capsule Wardrobe

Susie Faux besaß in London einst ein Modegeschäft, welches den Namen Wardrobe trug. Inspiriert durch die Liebe zur Mode, kam ihr die Idee, dass jede Frau eigentlich nur einen Kleiderschrank mit Basics braucht, welche über mehrere Saisons getragen werden können, sich leicht miteinander kombinieren lassen und um trendige Accessoires ergänzt werden können. Das Ziel beim Capsule Wardrobe ist es, mit nur 37 Kleidungsstücken pro Jahreszeit auszukommen. Dabei sollen alle Teile untereinander kombinierbar sein, so dass Sie sich jeden Tag auf einen neuen Look freuen können. Die ausgewählten Kleidungsstücke sollen natürlich zu Ihrem persönlichen Modegeschmack passen und stimmig sein. Tragen Sie überwiegend casual, so sind Jeans und schlichte Shirts in schwarz und weiß ideale Wegbegleiter. Lässige Tunika oder Pullover sind dazu ebenso perfekt. Sollten Sie den Business-Look bevorzugen, so gehören schicke Blusen in schlichten Farben und Stoffhosen in Ihre Capsule Wardrobe. Damit Sie einfach und schnell zu Ihrem persönlichen Capsule Wardrobe kommen, zeigen wir Ihnen 5 Schritte, wie Sie von der Idee zur Umsetzung kommen.

Schritt 1: Was haben Sie eigentlich im Schrank?

Im ersten Schritt zum Capsule Wardrobe sollten Sie einmal eine Bestandsaufnahme Ihres aktuellen Kleiderschranks vornehmen. Was tragen Sie gerne und häufig? Was fristet ein Schattendasein? Welche Farben favorisieren Sie? Tragen Sie lieber schlicht, bunt, romantisch oder doch eher klassisch? Schreiben Sie sich das gerne auf.

Schritt 2: Raus damit!

Nach der Bestandsaufnahme folgt das Aussortieren. Jetzt heißt es, standhaft bleiben für den perfekten Capsule Wardrobe. Alles, was eben nicht in die Liste passt und Sie ewig nicht mehr getragen haben, kommt raus. Machen Sie am besten drei Haufen: Einen für Kleidung, welche Sie behalten, einen für Sachen, welche Sie spenden oder verschenken wollen und einen, wo Sie eventuell noch nicht so sicher sind. Letzteren sollten Sie aber so gering wie möglich halten.

Schritt 3: Anschauen und kombinieren

Das Aussortieren ist ein großer Schritt zum Capsule Wardrobe. Es ist zwar manchmal nicht ganz so einfach, sich von gewissen Dingen zu trennen, aber es sorgt zum Schluss doch für wahre Erleichterung. Jetzt kommt ein Schritt, der richtig Spaß macht: Schauen Sie sich Ihre Auswahl an und beginnen Sie Kombinationen zu kreieren. Modeblogs oder Modezeitschriften können Ihnen dabei helfen. Schauen Sie im Internet, welche Stücke Ihren Style aufpeppen können und schlendern Sie über Flohmärkte. Holen Sie sich dabei Hilfe von einer Freundin. So können Sie auch zusammen mit Ihrer Freundin die perfekten Outfits zusammenstellen.

Schritt 4: Mit der Zeit vervollständigen

Natürlich ist der Capsule Wardrobe noch nicht perfekt. Mit der Zeit werden Ihnen immer wieder Dinge auffallen, die definitiv noch fehlen. Eventuell fallen auch noch Kleidungsstücke raus, bei welchen Sie dachten, diese gerne und oft zu tragen. Gerade das macht das Konzept so unglaublich spannend. Der Weg zu einem persönlichen Capsule Wardrobe bringt vor allem viel Freude und Spaß an Mode.

Schritt 5: Langeweile vermeiden

Damit Sie nicht die Lust am Capsule Wardrobe verlieren, ist es wichtig, bei den Outfits Langeweile zu vermeiden. Nichts verleitet Sie schneller dazu, wieder groß shoppen zu gehen, als wenn Sie sich in Ihrem neuen Look nicht wohlfühlen und langweilen. Setzen Sie dazu auf peppige Akzente oder elegante Highlights. Accessoires, Gürtel oder Tücher bieten sich dazu bestens an.

Der Trend des Capsule Wardrobe macht nicht nur richtig Spaß. Er spart Ihnen morgens auch enorm viel Zeit, Sie bleiben Ihrem Stil treu und konsumieren einfach bewusster, was ebenso die Umwelt schont. Der Trend ist in jeder Hinsicht also absolut praktisch!

Famyshop.de